„Bernd Morgenbrod war „fast öfter“ auf der Baustelle als wir. Selbst unsere Nachbarn, welche sich ebenfalls in der Bauphase befanden, waren begeistert und liebäugelten mit einem Wechsel zu MHV-Baupartner.“

Im September 2010 machten wir auf der Hausbau- und Energiemesse in Erfurt Bekanntschaft mit Tino Morgenbrod und der Firma MHV Baupartner GmbH.

Zu diesem Zeitpunkt waren Sie eine von vielen Baufirmen, bei denen wir ein Angebot einholten. Schnell zeigte sich aber, dass Sie sich von den „Konkurrenten“ unterschieden. Sie gaben uns das Gefühl, bei unserem Traum vom eigenen Haus dabei sein zu wollen.

Durch Ehrlichkeit und Transparenz überzeugten uns Bernd und Tino Morgenbrod, bei Ihnen an der richtigen Adresse zu sein.

Im Frühjahr 2011 war dann das Grundstück gekauft und die Bauunterlagen auf dem Weg zum zuständigen Amt.

Als im Mai der erste Spatenstich beginnen sollte, kam die Hiobsbotschaft der Baubehörde. Trotz mündlicher Zusagen gab es eine Ablehnung der Baugenehmigung.

Mit Wut im Bauch und der Kompetenz der Morgenbrods wurde in kürzester Zeit ein komplett neues und ebenso individuelles Haus geplant. Zum Glück entstanden uns hierbei keine zusätzlichen Kosten.

Anfang Oktober 2011 ging es dann endlich los und wir Alle hatten Zeitdruck! Denn Nachwuchs kündigte sich für März 2012 an.

Das Ziel war gesetzt: „Am 8.März ziehen wir zu 3. ein!“

Vom ersten Spatenstich bis zur letzten Steckdose arbeiteten alle Gewerke zügig Hand in Hand.

Bernd Morgenbrod war „fast öfter“ auf der Baustelle als wir. Selbst unsere Nachbarn, welche sich ebenfalls in der Bauphase befanden, waren begeistert und liebäugelten mit einem Wechsel zu MHV-Baupartner.

Natürlich kam uns der milde Winter zu Gute. So konnte ohne Unterbrechung der Hausbau voranschreiten und ab Februar den Eigenleistungen nichts mehr im Weg stehen.

Dank der koordinierten und engagierten Arbeit von Bernd und Tino Morgenbrod konnten wir noch vor der Geburt unseres Sohnes im neuen Heim einziehen!

 

Danke! Danke! Danke!
Wir werden MHV Baupartner weiterempfehlen

Nicole, Charlie und Marco